Calendar

Sep
21
Do
HATZ & KLOK – „Salon Oskar“ @ Verein Die Brücke
Sep 21 um 20:00 – 22:00
HATZ & KLOK – „Salon Oskar“ @ Verein Die Brücke | Graz | Steiermark | Österreich

HATZ & KLOK – „Salon Oskar“

May 12th 2017

A place, where no boundaries exist between styles and music from all genres connects in a fascinating way to something new. Exactly such a place HATZ & KLOK have found on their new album “Salon Oskar” (Eiffelbaum Records).

A musical meet-up that raises high expectations. With “Grossmuetterchen Hatz” and “Trio Klok” two formations have found together, that are already well known to connoisseurs of the local world music scene and need not be introduced further. Everyone who is not yet familiar – mark my words – they are two of the most remarkable and in the past years also most successful representatives of global sound in Austria.

SALON OSKAR –  A COLORFUL MUSICAL FIREWORK

It really is a small sensation, a project that opens a new chapter of musical diversity over here. Under the name “Hatz & Klok” the music of not only half but rather the whole world converges together. Franziska Hatz (accordion, vocals), Richie Winkler (sax, oriental clarinet, bass clarinet), Roman Britschgi (bass, contrabass), Jörg Reissner (guitar) and Sasa Nikolic (drums) spark a firework in their compositions and revisions of traditionals that burns in the brightest colors and conveys pure joy of performance  in a stirring way.

The five musicians span a bow of unbelievable width, reaching from modern Jazz over fervent sounds of the Balcan and the melancholical notes of Klezmer all the way to genuine chamber music. In between also folkloristic sounds and folk music are mingled in, not even stopping from pop, funk or rock.

Hatz & Klok celebrate pure joy of life on “Salon Oskar”, pure joie de vivre, elegant sounds in a beautiful form, overwhelming energy of groove, musical individualism and boundless adventurousness.  There is a constant variety between playfulness, dynamis and mellow demureness. Not much time to catch ones breath.

“Salon Oskar” manifests a masterpiece of word music. The album is an enthralling acoustical experience, causing delightful shivers and makes the audience dance and dream. What a magnificent spectacle, that Hatz and Klok are displaying. M. Ternai 2017 – Translation A. Schober
_________________________________

GROßMÜTTERCHEN (means “Grandma”) HATZ & KLOK is a humorous „Worldjazzfolkskapop-Quintet“. Their influences are drawn from Klezmer, Balkan Folk, Latin American and from classical music. Their debut album „Gallato“ was presented at the International Klezmore-Festival 2011.

Combine virtuouso musicians who have played with Randy Brecker, Dean Bowman and for Shantels Bucovina Club Orkestar or the Sandy Lopicic Orkestar amongst others, dance tunes and passion for playing … the audience loves this “cocktail”.

 

Foto: Gregor Buchhaus

Sep
29
Fr
Poetry Slam @ Verein Die Brücke
Sep 29 um 20:00 – 22:00
Poetry Slam @ Verein Die Brücke | Graz | Steiermark | Österreich

Poetry Slam Landesmeisterschaft Steiermark/Kärnten

Am 29. und 30.09. ist die Brücke das Zentrum der regionalen Slam Szene. 18 der erfolgreichsten Slam Poets der Region treten über drei Runden mit ihren Texten an und das Publikum entscheidet darüber, wer sich von fort an steirisch-kärntnerischeR Landesmeister oder Landesmeisterin im Poetry Slam nennen darf.

29.09.
Halbfinals:
20:00 – Halbfinale 1
21:30 – Halbfinale 2

30.09.
20:00 – Finale

Tickets:
Tagespass je 8,-
Festivalpass: 13,-

Wir freuen uns auf das Slam Spektakel und wünschen allen Teilnehmenden viel Glück und allen Zuhörenden viel Spaß!
Euer Verein für Slam Kultur – Perfortmte Literatur und Slam :*

Sep
30
Sa
Poetry Slam @ Verein Die Brücke
Sep 30 um 20:00 – 22:00
Poetry Slam @ Verein Die Brücke | Graz | Steiermark | Österreich

Poetry Slam Landesmeisterschaft Steiermark/Kärnten

Am 29. und 30.09. ist die Brücke das Zentrum der regionalen Slam Szene. 18 der erfolgreichsten Slam Poets der Region treten über drei Runden mit ihren Texten an und das Publikum entscheidet darüber, wer sich von fort an steirisch-kärntnerischeR Landesmeister oder Landesmeisterin im Poetry Slam nennen darf.

29.09.
Halbfinals:
20:00 – Halbfinale 1
21:30 – Halbfinale 2

30.09.
20:00 – Finale

Tickets:
Tagespass je 8,-
Festivalpass: 13,-

Wir freuen uns auf das Slam Spektakel und wünschen allen Teilnehmenden viel Glück und allen Zuhörenden viel Spaß!
Euer Verein für Slam Kultur – Perfortmte Literatur und Slam :*

Okt
14
Sa
Bridgeclub: „Some species of fish“ & „Eve and the serpents“ @ Verein Die Brücke
Okt 14 um 20:00 – 22:00
Bridgeclub: "Some species of fish“ & „Eve and the serpents" @ Verein Die Brücke | Graz | Steiermark | Österreich

Some species of fish

Fische sind stumm – oder halt auch nicht. Denn wenn es um den süßen, süßen Funk gemixt mit Disco, Rock und Reggae-Beats geht, schweigen Some Species of Fish aus Graz nicht länger. Dabei machen die drei „Fische“ nicht nur tanzbare Musik, sondern fordern das Publikum auch gerne mit kritischen Texten zur Selbstreflektion auf. Die Kiemen anlegen und gegen den Strom schwimmen heißt die Devise. Und vor allem die Flossen schütteln, am Dancefloor.

Gegründet im Sommer 2014 – Konzerte in Graz und London – zwei CD Produktionen im Jahr 2016

 

Eve and the serpents

 

Okt
20
Fr
Bridgeclub: Quetschklampfa & Quetsch ’n‘ Vibes @ Verein Die Brücke
Okt 20 um 20:00 – 22:00
Bridgeclub: Quetschklampfa & Quetsch 'n' Vibes @ Verein Die Brücke | Graz | Steiermark | Österreich

„Kernöl on the Road“ Steiermark-Tour 2017

Sechs junge Musiker die es sich zum Auftrag gemacht haben, die steirische Harmonika aus ihrer Komfortzone zu schubsen und neues auszuprobieren. Das ist die Kombination aus dem Duo „Quetsch’ n’ Vibes“ und dem Quartett „Quetschklampfa“. Auch ist die Mischung der bandeigenen Stile ein weiterer Faktor, der die ganze Sache noch spannender gestaltet. So werden die Funktionen der einzelnen Instrumente Lied um Lied anders verteilt um ein abwechslungsreiches Programm und neue Klangvorstellungen darzubieten. Außergewöhnliche Ideen aus verschiedensten Musikrichtungen werden auf eine innovative und verständliche Art präsentiert, sodass beim Aufeinandertreffen der sechs jungen Steirer kein Kürbiskern auf dem anderen bleibt.
Foto: KunstRäume Records

Nov
22
Mi
Peace Babies @ Verein Die Brücke
Nov 22 um 20:00 – 22:00
Peace Babies @ Verein Die Brücke | Graz | Steiermark | Österreich

Die Grazer „Peace Babies“ mischen jeden Monat Musik, Texte, Theater und Impro zu einer völlig neuen exklusiven Show – die nur ein einziges Mal gespielt wird. Am 25. Jänner ist das Thema des Abends „Das Soziale“ – passend zu einer Theatertruppe, die sich gerade völlig neu formiert hat und auch noch finden will.

Nov
26
So
Peace Babies @ Verein Die Brücke
Nov 26 um 18:00 – 20:00
Peace Babies @ Verein Die Brücke | Graz | Steiermark | Österreich

Die Grazer „Peace Babies“ mischen jeden Monat Musik, Texte, Theater und Impro zu einer völlig neuen exklusiven Show – die nur ein einziges Mal gespielt wird. Am 25. Jänner ist das Thema des Abends „Das Soziale“ – passend zu einer Theatertruppe, die sich gerade völlig neu formiert hat und auch noch finden will.

Mai
18
Fr
Marie Spaemann & Christian Bakanic: LIBERA MUSICA @ Verein Die Brücke
Mai 18 um 20:00 – 22:00
Marie Spaemann & Christian Bakanic: LIBERA MUSICA @ Verein Die Brücke | Graz | Steiermark | Österreich

Der musikalische Weg der in Wien geborenen Cellistin und Singer Songwriterin MARIE SPAEMANN wurde schon früh von Konzertauftritten und Wettbewerbserfolgen einerseits und ihrer Faszination und Neugierde für die Vielfältigkeit kreativer Arbeit andererseits geprägt. Zwischen Barock und Spätromantik, Soul und Pop bewegt sie sich in einem Kreislauf beständigen Suchens und Findens neuer Formen und Farben des Musikerschaffens.
CHRISTIAN BAKANIC’s Zugang zur Musik verbindet die komplexe Spontaneität des Jazz, die temperamentvolle Leidenschaft des Tango Nuevo, das disziplinierte Moment der Klassik mit vielschichtigen Traditionen europäischer Volksmusik. Die Quintessenz der Arbeit des österreichischen Akkordeonisten und Komponisten ist die stete Bewegung, der immerwährende Austausch und nicht zuletzt die spannende Suche nach neuen Möglichkeiten.
„Libera Musica“ ist nicht nur der Titel, sondern auch Leitmotiv des gemeinsamen Abends der beiden Musiker, die zwischen Bach und Piazzolla auch ihre eigenen Kompositionen betten werden.

FOTO: Andrej Grilc