Martin Moro

Martin Moro ist eine Fixgröße in der heimischen Folk- und Bluesszene und auch international unter den virtuosesten Fingerstylegitarristen zu finden.

Bekannt geworden durch das Gitarrenduo ZWIEZUPF, machte er sich in den letzten zwei Jahrzehnten durch seine zahlreichen Soloauftritte im In- und Ausland einen Namen. Diese Auftritte sind gekennzeichnet von seinem virtuosen und zugleich melodiösen Gitarrespiel, Folksongs und Blues, sowie humorigen Conferencen, bei denen auch immer wieder sein christlicher Glaube durchblitzt. Ein Abend für alle, die sich Zeit zum Zuhören und Ohrenverwöhnen nehmen wollen.

Bisher gibt es 5 Solo CDs, zum Teil unter Mitwirkung prominenter Gäste (z.B. The Holmes Brothers, Jeff Johnson, Brian Dunning, Josef Lupták).

Neben seinen Solo-Programmen spielt Martin Moro u. a. im Duo mit „Sir“ Oliver Mally sowie im Trio mit ihm und Martin Gasselsberger, weiters im Duo mit Mario Berger. Darüber hinaus mit dem Instrumentaltrio „Catering Absorbers – Musik für besondere Anlässe“, dem Volxmusikquartett Landluft und der Steirermen Connection 2,0. Bei diesen Formationen kommt Martin Moro als Multiinstrumentalist auf allen möglichen Saiteninstrumenten sowie Flöten und Perkussion zum Einsatz.

Frühere Stationen auf dem musikalischen Werdegang: Mitglied des Folktrios SQUADUNE, der österreichischen Folk- und Bluesband GRAYMALKIN und der deutschen Varietètruppe QUODLIBET, sowie Konzerte mit dem deutschen Liedermacher und Grimme-Preisträger Martin Buchholz.

Seit mehr als 20 Jahren arbeitet Martin Moro auch als Studiomusiker, Arrangeur und Produzent in Österreich und Deutschland, wobei er besonders für die Vielfalt der Klänge, die er auf Band zaubert, sowie für sein musikalisches Einfühlungsvermögen geschätzt wird. Dieser Bereich umfasst u. a. CD-Produktionen, Kompositionen und Einspielungen von Jingles, Film- und Theatermusik.