Christian Masser – Ripoff Raskolnikov – Robert Masser

„Blues & Ballads“

Mit Ripoff Raskolnikov und den Gebrüdern Masser betreten drei lanjährige Vertreter der steirischen und österreichischen Blues-Szene die Bühne der „Brücke“.

Ripoff Raskolnikov spielte in den 90er-Jahren zusätzlich zu seiner erfolgreichen Solokarriere („20th Century-Bluesband“) auch Piano bei „Memphis Feel´“, der damaligen Band der Masser-Brüder. Mittlerweile lebt Ripoff in Ungarn und hat sich mit seinen tiefsinnigen Songs und seinem charismatischen Auftreten auch dort einen guten Ruf erworben. Er tourt international – seine Lieder über Liebe, Leidenschaft, Verlust, den Hunger auf das Leben oder die Angst vor dem Tod und sein Stil, der den Blues-Größen der ersten Stunde (Skip James, Blind Willie McTell) Tribut zollt, berührt die Menschen überall.

Christian Masser konzertiert solo und mit Bands („The Mysterious Bluesmen“, „Christian Masser & die Country-Zombies“), fühlt sich der Spielweise von Blues-Klassikern wie B.B.King oder John Lee Hooker verpflichtet und hat sich auch als Slide-Gitarrist und Interpret sorgfältig ausgesuchter und sensibel vorgetragener Country-Songs, viele davon aus dem Johnny Cash-Repertoire, einen Namen gemacht.

Robert Masser ist Mastermind, Sänger und Gitarrist der „Honky Tonk Ramblers“ und spielt Gitarre in der Mundart-Band „Charly & die Kaischlabuam“. Er ist ein ausgezeichneter Blues-Shouter und Balladensänger und braucht als technisch versierter, einfallsreicher und energiegeladener E-Gitarrist keinen Vergleich zu scheuen.

Lasen Sie sich das seltene gemeinsame Konzert dieser drei Musiker-Persönlichkeiten nicht entgehen !